Wein & Gastronomie Pannonien

Gastronomie
 

Ein köstliches Gericht ist die sogennante Betyarensuppe (Vagabundensuppe). In Speckfett geröstete Pilze werden in Knochenbrühe gekocht und mit Mehlschwitze angedickt, zu dieser Pilzsuppe gibt man saure Sahne. Gewürzt wird sie mit Salz, Pfeffer, Petersilie und mit geräucherter Paprikawurst. In dieser Region gibt es verschiedene Arten von Spießbraten, ebenso Pörkölt, das ein beliebtes Sonnatgsgericht aus Schweinefleisch ist. Von den gekochten Teigwaren sind die Kartoffelklöße, die Breitknödelchen aus Maismehl mit saurer Sahne und der Kartoffelsterz sehr beliebt. Gekochte Nudeln heisse hier „Mácsik" und werden mit Quark, Kraut und Walnüssen serviert.

 

Ungarische Rezepte aus der Region Pannonien

 

Weingebiete Pannonien:

Weingegend Ászár-Neszmély
Fläche: 1432 Hektar
Wichtige Weinbausiedlungen: Aszár, Bársonyos, Császár, Dunaalmás, Neszmély, Dunaszentmiklós, Tata.
Diese Gegend bringt ausschliesslich Weisswein.
In den letzten Jahrzehnten hatte die Modernisierung des Weinbaus die bedeutende Verbesserung der Weinqualität und die Erhöhung des Ranges der Weingegend zur Folge.

Weingegend Etyek-Buda
Fläche: 1772 Hektar
Sie besteht aus zwei Regionen, aus der Region Etyek und aus der Region Buda. Der Boden ist für die Entfaltung der markanten, charaktervollen Weine nicht geeignet, aber die Weine zeigen eine ganze Skala von spannenden Säuren, das ist auch der Grund dafür, dass die ausgezeichnesten Grundweine der ungarischen Sektfertigung hier wachsen.

Weingegend Mecsekalja
Fläche: 500 Hektar
Die Weingegend gliedert sich in die Regionen Pécs, Versend und Szigetvár. Wichtige Weinstädte: Pécs, Pécsvárad, Mecseknádasd, Kovágószolos, Cserkút. Dank dem warmen Klima und dem wenig Niederschlag sind die Weine der Gegend im allgemeinen körperreich, oft ist ihr Zucker- und Alkoholgehalt hoch. Den verhältnismässig hohen Zuckergehalt begleitet eine ganze Reihe von leichten Säuren.

Weingegend Mór
Mór ist ein typisch Weisswein gebendes Gebiet, ihre berühmteste Weinstockart ist der Ezerjó ( Tausendgut ). Dieser Wein ist durch die charaktervollen Säuren, als mittelstark oder körperreich zu bezeichnen. Den stark säurehaltigen Charakter der Weine von Mór wird von der Stärke kompensiert. Von den mit der Weinkunde zusammenhängenden Baudenkmal-Gebäuden ragen das grosse gelbe Weinhaus von Mór, die Kurie von Mór hervor, die zum Symbol der Weingegend geworden ist.

Weingegend Pannonhalma-Sokoróalja
Fläche: 629 Hektar, eine unserer kleinsten Weingegende. Obwohl schon in der Gründungsurkunde der Abtei von Pannonhalma über die Weinwirtschaft geschrieben wurde, die Gegend ist erst seit ein paar Jahren eine selbständige Weingegend. Die hier angebauten Weintrauben geben lebendige, frisch reduktive Weissweine, doch in den vergangenen Jahrzehnten wurden auch stärkere oxidative Weine gemacht.

Weingegend Somló
Fläche: 500 Hektar
Unsere kleinste Weingegend besteht aus zwei Bergen, aus dem Somló- und Ságberg. Ein ausschliesslische ein Weisswein gebendes Gebiet. Der somlóer juhfarok ( Schafschwanz ) ist sehr berühmt, dieser gibt einen trockenen Wein mit besonderem Geschmack und Duft. Die Weine von Somló haben einen grossen Extrakt- und Alkoholgehalt, die Säuren sind robust. Die Weine von Sághegy sind denen von Somló ähnlich.

Weingegend Sopron
Fläche: 1374 Hektar
Auf die Einwirkung des Klimas und des Kalkbodens sind die hier gemachten Weine säurenbetont, reich an Tannin, ihr Alkoholgehalt ist etwas kleiner wie gewohnt. Wenn sie entsprechend behandelt sind, können die lebhaften frischen Weissweine schöne Säuren produzieren.

Weingegend Villány-Siklós
Fläche: 1601 Hektar
Diese Weingegend ist Ungarns erstklassige Weinbaugegend. Wichtige Weinbaussiedlungen: Villány, Villánykövesd, Siklós, Kisharsány, Nagyharsány. Die Weine von Villány sind im allgemeinen körperreich, schwer, hoher Alkoholgehalt und besonders hohe Tanningehalt ist typisch. Über ihr typisches, intensives Bukett ( villányer Bukett ) sind sie leicht erkennbar. Ausser der Weinprobe dienen auch die, die wertvolle volksbauliche Tradition vertretenden Reihenkeller von Siklós, die Kellerdörfer von Villány und Villánykövesd als touristisches Ziel

 

Links:

Weinstraße Villány-Siklós