Gastronomie und Wein

Gastronomie

Die Fischsuppe ist nur eine der Attraktionen der Stadt Baja. Die jährlich am Ufer der Sugovica veranstalteten Fischsuppen-Kochwettbewerbe sind im ganzen Land bekannt. Das Zubereiten der Bajaer Fischsuppe ist zu einem Kult geworden.

Besonders berühmt ist die Küche in der Umgebung der Stadt Szeged. Es ist vielleicht keine Übertreibung, wenn man behauptet, dass aus dieser Region die Zutaten für die Gerichte der ungarischen Küche stammen. Das hochwertige Schmalz der im Tiefland gezüchteten Schweine verwendet man zum Dünsten der weltbekannten Zwiebeln aus Makó, die danach für ein gutes Pörkölt, eine Gulaschsuppe oder eine Fischsuppe mit dem Edelsüßpaprika oder dem feurigen Gewürzpaprika aus Szeged oder Kalocsa gewürzt werden.

Typische Gerichte aus der Region Puszta und der Theiß-See

Weingebiete:

Weingegend Hajós-Baja
Fläche: 1710 Hektar
Hier siedelten sich im XVII. Jahrhundert Deutsche an, die Spuren sind in dem Kellerdorf Hajós zu entdecken. In den volksbarock Kellerdörfern mit typischen Kellerstrassen und Giebelwand liess man den Wein in den in Löss ausgehöhlten Kellern reifen. Die Fachkenntnis der deutschen Weinwirten mit den blauen Schürzen trug zur Erhöhung des guten Rufs, Rangs der Weingegend viel bei. Diese Region ist Ungarns wärmstes Gebiet, welches gleichzeitig landesweit die grösste Stundenzahl an Sonneneinwirkung bekommt.

Weingegend Kiskunság
Diese Weingegend ist die grösste Weingegend des Landes, Fläche: 25590 Hektar.

Die Weingegend gliedert sich in die Bácska, Cegléd-Monor-Jászság, Dunaländer, Izsák, Kecskemét-Kiskunfélegyháza, Kiskunhalas-Kiskunmajsa und Theissländer Bezirke, insgesamt mit 95 weinbauenden Gemeinden. Bedeutende Weinstädte sind Izsák, Szikra, Pusztamérges, Soltvadkert, Kiskunhalas, Kiskorös, Hosszúhegy, Helvécia, Miklóstelep und Kecskemét. Ihre Klima ist extrem, eine Gegend mit wenig Niederschlag. Die sogenannten Sandweine der Gegend werden aus verschiedenen Weinstockarten gemacht. Die Weissweine der Gegend sind zumeist mild, haben einen grossen Zucker- und Alkoholgehalt, die Säuren unserer Rotweine sind eindeutig, es fehlt ihnen an Komplexivität.

Weingegend Csongrád
Fläche, 2500 Hektar. Vier wichtige Weinstädte sind: Csongrád, Kistelek, Pusztamérges und Mórahalom. Wegen der Sortenstruktur werden hauptsächlich Tafelweine mit niedrigem Säuregehalt auf Flaschen abgezogen.