Wein & Gastronomie Balaton

Gastronomie

In der Umgebung des Balaton befinden sich herrliche Eichenwälder. Im Laufe von Jahrhunderten hat sich die Tierwelt verändert, der gesamte Wildbestand ging beträchtlich zurück. Deshalb wurde auch in den geschützten Lagen des Kleinen Balatons ein Vogelschutzgebiet angelegt. Der Balaton zeichnet sich sowohl durch die verschiedensten Wasservögel als auch einen hervorragenden Fischbestand aus. Der älteste archäologische Fund, der hier gefunden wurde und die Fischerei betrifft, ist bereits 2000 Jahre alt. Im See leben auch heute noch mehr als vierzig verschiedene Fischarten, am bekanntesten hiervon ist der Zander. Sein weißes Fleisch hat keine Gräten und einen einzigartigen Geschmack, ist nicht fett und gehört zu den begehrtesten und teuersten Produkten auf dem Markt. Weitere bekannte Fischarten sind Aal, Wels, Hecht, Schleie, Karausche, Güster und Blei. Alle waren ursprünglich Meeresfische, die durch den Sió-Kanal in den Balaton gelangt waren. Im Herbst schwimmen sie - ihren Wanderinstinkt folgend - in Schwärmen umher und geraten somit massenhaft in die Fischnetze.


Typische Gerichte aus der Region Balaton

Weingebiete Balaton:

Weingegend Badacsony
Fläche: 1647 Hektar 
Eine der berühmtesten und wichtigsten Weinbaugegenden von Ungarn. Die Weinbaugegend im Badacsony ist eindeutig ein Weißwein gebendes Gebiet. Die Badacsonyer Weine sind körperreich, haben einen großen Extrakt- und Alkoholgehalt. Die Weingegend ist zum aufgegriffenen Touristikgebiet geworden, was sie nicht nur der Nähe des Balaton, sondern auch den barock, klassizistisch oder volkstümlichen Denkmal-Kellern zu verdanken hat.

Weingegend Balatonfüred-Csopak
Fläche: 1736 Hektar. 
Außer Balatonfüred und Csopak, nachdem sie benannt wurde, hat das Gebiet noch zahlreiche wichtige Weinstädte wie Lovas, Felsőörs, Szentantalfa und Balatonszőlős. Das Gebiet ist typisch Weißwein gebende Gegend. Die Weine der Region von Balatonfüred sind körperreicher, feuriger, haben einen größeren Extraktgehalt. Die Weine von Csopak sind eleganter, die Säuren sind zusammengesetzt. Außer des Weins sind die Tihany-Halbinsel und die Abtei eine Sehenswürdigkeit der Gegend.

Weingegend Balatonhochland
Fläche: 2540 Hektar. 
Den Namen hat die Weingegend im Jahre 1999 erhalten, davor war sie Weingegend Balatongegend genannt, diesen Namen hat die Gegend Zala erhalten. Sie besteht aus drei größeren Regionen, aus der Region Kál, aus der Region Balatonederics-Lesence und aus der Region Cserszeg. Die Gegend ist typisch Weißwein gebendes Gebiet.

Links:

Weinstraße Süd-Balaton