Kulinarische Reise durch Ungarn

Die ungarische Gastronomie gehört zur Weltspitze.

Sie bietet eine perfekte Kombination aus Exklusivität, Tradition und Innovation. Bocuse d'Or Ergebnisse und Michelin-Sterne sind der beste Beweis.

„Unsere Speisen sind wie unsere Musik und Sprache, sie unterscheiden sich von denen anderer Europäer. Aber dieser Unterschied dient nur zu Ihrem Vorteil", sagte der berühmte Koch Károly Gundel schon vor langer Zeit. Aus Einflüssen verschiedenster Länder komponiert man in Ungarn eine abwechslungsreiche, die Fantasie immer aufs Neue anregende Küche.

Die Natur ist der beste Koch. Über 300 Tage Sonnenschein, nährstoffreiche Böden, ein einmaliges Steppenland, die Puszta und gelebte Traditionen schenken Ungarn scharfe und markante Gewürze, fruchtiges Obst und Gemüse besondere Nutztiere wie das Steppenrind (Graurind) und das Mangalica-Wollschwein sowie hervorragende Rot-, Rosé und Weißweine und exquisite Getränke wie den Pálinka. Das besondere pannonische Klima, mineralstoffreiche Böden und eine neue Generation an Winzern bringen ungarische Weine höchster Qualität hervor.

Hungarikum heißt Exklusives aus Ungarn. Es ist etwas wirklich Einzigartiges, was nur in Ungarn vorhanden ist. Deshalb wird Ihre Gourmet-Reise ins Magyarenland immer zu einem exklusiven Genusserlebnis. Da die Augen mitessen, werden die Speisen auf dem legendären Herend oder Zsolnay Porzellan gereicht. Als wohltuendes Digestiv empfehlen sich der Wein der Könige, der Tokajer oder der Pálinka, ein Edelbrand aus bestem ungarischem Obst nach strengem Reinheitsgebot hergestellt wird. Ein weiteres Hungarikum ist der Kalocsaer Gewürzpaprika, der seit 300 Jahren mit seiner tiefroten Farbe, seinem einzigartigen Aroma und hohen Vitamin C Gehalt beeindruckt und vielen typisch ungarischen Gerichten den unvergleichlichen Geschmack verleiht.

Entdecken Sie Ungarn neu als Gourmet Destination, die köstliche Überraschungen bietet und Sie mit einer kreativen Mischung aus Tradition und Innovation in eine erlebnisreiche Welt einzigartiger Genüsse entführt. Diese wunderbaren Genüsse erleben Sie in Ungarn auf romantischen Weingütern mit umfangreichem Wellness-Angebot entlang abwechslungsreicher Weinstraßen, in trendigen Weinbars und Gourmettempeln oder auf stimmungsvollen Festivals.

Beste Beweise im internationalen Kontext sind die Ergebnisse der ungarischen Spitzenköche beim renommierten Bocuse d'Or Wettbewerb. Im Jahre 2013 startete das Ungarn-Team mit Sous Chef Tamás Széll (Restaurant Onyx Budapest), Lajos Bíró (Bock Bisztró Budapest), Benoit Barbault (Hungexpo Budapest) und Zoltán Hamvas (Gerbeaud Budapest) zum ersten mal beim Bocuse d'Or, wurde 9. unter 19 Bewerbern und schaffte gleich den Einstieg in die TOP10 in Lyon. Er wurde 10. unter 24 Bewerbern. Das Ungarnteam mit Chefkoch Gábor Molnár ist im Jahre 2015 Europas 9. und weltweit 13. geworden. Große Ehre und Anerkennung bedeutet, dass das Bocuse d'Or Europa 2016 in Budapest ausgerichtet wird.

Beim Gourmet Festival Sylt vom 14.-18. Januar 2015 entführten Ungarns bekannteste Spitzenwinzer und Chefköche das Publikum auf eine kulinarische Reise in Sylt.

Am 11. September 2015 war Ungarn zum ersten Mal Gastgeber der Weltmeisterschaft der Jungköche "Jeunes Chefs Rôtisseurs". Der 24 Jahre alte Ádám Mede hat zum ersten Mal teilgenommen und gleich den dritten Platz erobert. Kein Wunder, denn der junge Koch arbeitete schon bei im Michelin-Stern-Restaurant Costes und jetzt stärkt er die Mannschaft von im Onyx Restaurant, das ebenso über einen Michelin-Stern verfügt. Bilder unter chaine.hu .

TripAdvisor testete 2015 auch die besten Fine Dining Restaurants in Ungarn. In der Travelers' Choice TOP10-Liste befinden sich die Restaurants Onyx, Costes, Comme Chez Soi, Halászbástya, Borkonyha, Café Bouchon, Borssó Bistro, Gundel Restaurant, Paris Budapest Bar und Restaurant sowie Két Szerecsen. Mehr unter tripadvisor.com .

Genießen Sie Ungarns Kochkünste direkt vor Ort! Wir haben für Sie die besten Adressen zusammengestellt.

Michelin-Sterne auf der Budapester Restaurantkarte:

"Onyx" mit Executive Chef Szabina Szulló und Chefkoch Tamás Széll
Der ungarische Tamás Széll ist Europas bester Koch 2016

1051 Budapest Vörösmarty tér 7-8.
onyxrestaurant.hu

"Costes" mit Chefkoch Miguel Rocha Vieira
1092 Budapest, Ráday u. 4.
costes.hu

"Costes Downtown" im Hotel Prestige mit Chefkoch Miguel Rocha Vieira
1051 Budapest, Vigyázó Ferenc u. 5.
costesdowntown.hu  

„Borkonyha" (Weinküche) mit Chef de Cuisine Ákos Sárközi
1051 Budapest, Sas utca 3.
borkonyha.hu

"Tanti" (Tantchen) mit Chefkoch István Pesti
1124 Budapest, Apor Vilmos tér 11-12. im Budaer Einkaufszentrum "Hegyvidék"
tanti.hu

Michelin Bib Gourmand Restaurants in Budapest:
Déryné Bistro (1013 Budapest, Krisztina tér 3.) mit Chef de Cuisine Attila Mándy bistroderyne.com
Laci Konyha (1133 Budapest, Hegedũs Gyula utca 56.) mit Chefkoch Gábor Mogyorósi lacikonyha.com

und weitere Michelin Empfehlungen viamichelin.com .

Ein Mix von innovativer und klassisch-kreativer Küche bieten die Restaurants Pest-Buda Bistro (1014 Budapest, Fortuna utca 3).,  Baltazár (1014 Budapest, Országház u. 31.) und Pierrot (1014 Budapest, Fortuna u. 14.)  im Burgviertel für Feinschmecker und Gourmet. Mehr unter zsidai.com  .

Gault&Millau empfiehlt Restaurants in Ungarn. Karte unter gaultmillau.hu .

Sehr im Trend liegen die Budapester Markthallen mit ihren Streetfood-Restaurants und frischem Obst, Gemüse und Bioprodukten: Große Markthalle "Nagycsarnok" (an der Metrolinie M4, "Fővám tér"), Gastro und Gourmet Markt unter Hold utca 13.Klauzál Piac am Klauzál tér (an der Metrolinie M3, nahe "Blaha Lujza tér") und Rákóczi téri csarnok (an der Metrolinie M4).

Durch Ungarns lukullische Jahreszeiten. Ungarns Videobeitrag für Bocuse d'Or 2015: