Budapest Austragungsort vieler Wettkämpfe

Schwimm- und Fechtweltmeisterschaften, European Maccabi Games, UEFA EURO 2020... Olympia 2024?

Der führende Sportportal Sportcal hatte im November 2016 die neueste Rangliste der sportlichsten Städte der Welt veröffentlicht. Ranglistenführer seit fünf Jahren ist London, aber Budapest kann sich auch sehen lassen. In den letzten Jahren hat sich die ungarische Hauptstadt gemausert und kam im Ranking (Global Sports Cities Index) vom Platz 35 auf Platz 7 hoch.

Im Laufe der Jahre wurden mehrere internationale Sportveranstaltungen, Europa- und Weltmeisterschaften, Weltcups, Cups und andere Meisterschaften, Grand Prix  in der Hauptstadt oder auf dem Lande in Ungarn ausgetragen. Welche Sporttermine im Jahre 2016 anstehen, entnehmen Sie unter ungarn-veranstaltungen-2016 .

Die Ungarn sind eine sportliche, Sport liebende und Sport treibende Nation. Daher freut man sich in Ungarn, wenn große Sportereignisse im Lande ausgetragen werden.

Ungarn ist Gründungsmitglied der Olympischen Spiele der Neuzeit.

Auch bei den letzten Olympischen Spielen in Rio 2016 haben die ungarischen Sportler Spitzenleistungen gebracht und eine gute Bilanz erzielt: mit 162 Olympioniken hat das kleine mitteleuropäische Land 15 Medaillen (8 Gold, 3 Silber und 4 Bronze) gewonnen. Besondere Stärken liegen vor allem in den Wassersportarten (Schwimmen, Kajak-Kanu, Wasserball) sowie Fechten und Ringen. Damit kann sich Ungarn sehen lassen. In der Medaillentabelle im europäischen Ranking nimmt Ungarn den 6., weltweit den 12. Platz ein. Dies ist im Verhältnis zur Bevölkerungszahl Ungarns aber auch zum Bruttoinlandsprodukt eine große Leistung. In der Gesamtauswertung aller Olympischen Spielen haben ungarische Sportler insg. 176 Medaillen gewonnen.

Sport im Blut

Ungarn ist ein Land des Sports und einer Passion für Wasser", sagte FINA-Präsident Dr. Julio C. Maglione. Und damit hat er Recht. So kommt's, dass schon mehrere Wassermeisterschaften in Budapest ausgetragen wurden. Auch die 17. FINA Schwimmweltmeisterschaften werden vom 14. bis 30. Juli 2017 in Budapest und Balatonfüred stattfinden. finaworlds2017.com

Budapest 2017 Fina World Championships Videofilm

Weitere Termine in der Zukunft sind: das Europäische Olympische Jugendfestival (EYOF 2017) 22.-30. Juli 2017 in Győr gyor2017.hu .

Im Jahre 2019 werden in Budapest gleich drei große Wettkämpfe erwartet!

Das größte Kräftemessen jüdischer Sportler auf dem europäischen Kontinent - die 15. European Maccabi Games (EMC 2019) - werden 2019 in Budapest ausgetragen. Während zehn Tagen werden in der ungarischen Hauptstadt etwa 2500 Sportler erwartet, darunter zahlreiche Olympioniken und Weltmeister. emg2019.hu

Der Vertrag über die Ausrichtung der Schwimm-EM 2020 in Ungarn ist unterzeichnet, der Termin ist bestätigt: Die Schwimm-EM wird vom 7. bis 14. Mai 2020 in Budapest stattfinden. Austragungsort wird die neu errichtete Schwimmarena an der Donau, die 2017 bereits als Veranstaltungshalle für die Weltmeisterschaften dient. Auch die Europameisterschaften der Freiwasserschwimmer finden in Ungarn statt, vom 16. bis 21. Juni in Balatonfüred.

Die Delegierten der Weltverbandes FIE wählten die ungarische Hauptstadt Budapest zum Austragungsort der  Fechtweltmeisterschaften 2019. Das wird das achte Mal, dass der Kandidat für die Olympischen Sommerspiele 2024 eine WM ausrichtet, zuletzt 2013.

Budapest schlägt Brücken zwischen den Nationen und den Fußballfans bei der Fußball-EM. Während der paneuropäischen UEFA EURO 2020 werden in Budapest drei Gruppenspiele und eine Achtelfinal-Partie ausgetragen.

Budapest Olympia Kandidat 2024
Videofilm

 

Budapest hat sich für die Olympischen Spiele 2024 beworben. Wollen Sie die höchsten sportlichen Ergebnisse in der Perle der Donau verfolgen? Dann halten Sie die Daumen für uns!