Rezepte aus der Region Eger-Tokaj Bergland

Dies abwechslungsreiche Berglandschaft bietet eine vielfältige Küche: gekochte Nudeln und Bohnen-, Kraut-, Kartoffeln- und Maisgerichte. Anstatt Schweineschmalz verwendet man zum Backen Butter und Öl.

Diese abwechslungsreiche Landschaft hat auch eine sehr interessante und vielfältige Küche zu bieten. Charakeristisch besteht die Kost der Bergbewohner aus gekochten Nudeln und einer Vielzahl von Bohnen-, Kraut-, Kartoffeln- und Maisgerichten. Anstatt Schweineschmalz verwendet man jedoch zum Backen Butter und Öl. Die Eintopfgerichte werden mit Milch angedickt. Hier ißt man wenig Fleisch und wenn, dann hauptsächlich Geflügel. Schweinefleisch wird nur selten gegessen, weil Schmalz, Fleisch, Speck und Wurst von einem geschlachteten Schwein auf das ganze Jahr verteilt verzehrt werden. Rind- und Schaffleisch serviert man nur an traditionellen Feiertagen oder Hochzeiten. Es gibt hier viel Obst, das in früheren Zeiten durch Trocknen konserviert wurde. Im Winter werden daraus nahrhafte Cremesuppen undim Sommer pikante Soßen zu gekochtem Fleisch hergestellt. Von den Beilagen möchten wir an dieser Stelle nur den Hirsebrei und die Eiergraupen erwähnen. Und wir müssen gestehen, daß es nicht einfach ist, das im Henkeltopf dampfende Kraut nicht zu nennen...

Typische Gerichte aus der Region Eger-Tokaj Bergland

Gulaschsuppe nach Palotzenart
Ein aus zartem Rind gekochtes Pörkölt, das mit gewürfelten Kartoffeln, grünen Bohnen und gezupften Nudeln angereichert wird. Gewürzt wird mit Knoblauch, Lorbeerblatt, etwas Majoran, frischen Paprikaschoten, Tomaten und Pfeffer. Beim Servieren gibt man noch ein wenig saure Sahne hinzu.

Bükk Forelle auf ungarische Art
Zwischen Kartoffelscheiben gelegte und in geräucherten Speck gewickelte Forelle, die mit ungarischen Letscho bedeckt und im Backofen knusprig gebraten wird.

Weinlesebraten aus Hegyalja
Magere Scheinefleischscheiben werden mit Zwiebelpürree bestrichen, mit Pfeffer und Gewürzpaprika bestreut, in Mehl gewendet und knusprig gebraten. Man serviert sie in einer mit Weinblättern ausgelgeten Schüssel zu gekochtem Reis. Auf das Fleisch gibt man etwas frisch geriebenen Meerrettich

Kürtőskalács
Der dünn ausgerollte und in Streifen geschnittene Hefeteig wird um einen Holzzylinder gewickelt, ringsum reichlich mit Zucker und geriebenen Walnüssen bestreut und über der Glut so lange gedreht, bis der Teig durchgebacken und der Zucker zerlaufen und goldbraun ist.

Ungarns Geburtstagstorten
Ungarische Restaurants und Läden in Deutschland 
Kürtőskalács