Das Franz Liszt-Jahr 2011 steht bevor

 

Auch Ungarn feiert den 200. Geburtstag des Musikers
02.12.2010

Nächstes Jahr feiert Ungarn den 200. Geburtstag des großen Komponisten und Pianisten, der am 22. Oktober 1811 als Liszt Ferencz im damals ungarischen Raiding (heute Burgenland/Österreich) geboren wurde. Mehr zu den Aktivitäten bereits jetzt unter www.liszt-2011.hu auch in deutscher Sprache.

Über die ungarische Musik hat der ‚europäische Weltbürger‘ Liszt einmal gesagt: „Wer vermag heute zu entscheiden, ob die Zigeuner ihre Melodien von den Ungarn gelernt haben, um sie ihnen aufzuspielen, oder ob das magyarische Volk sich nach den Zigeunermelodien gerichtet hat?" Sei's drum; Liszt jedenfalls hinterließ in Ungarn deutliche musikalische Spuren. So hat er zum Beispiel 1875 die Gründung der Budapester Musikakademie angestoßen. Seine Heimatgefühle kommen besonders in den „19 Ungarischen Rhapsodien" zum Ausdruck, zudem wurde 1856 in Pest seine symphonische Dichtung „Hungaria" uraufgeführt. Kein Wunder also, dass die Magyaren ihn würdig feiern werden.

Das ungarische Liszt-Jahr wird offiziell am 22. Januar 2011 um 19.30 Uhr in Budapest im Palast der Künste mit dem Konzert der Ungarischen Nationalen Philharmonie unter der Leitung Zoltán Kocsis eröffnet. Auf dem Programm steht unter anderem, wie könnte es anders sein, Liszts „Ungarische Fantasie" für Klavier und Orchester.

Das Liszt-Jahr bietet dem Publikum im Jahresverlauf zudem Raritäten wie etwa die Vorführung von Liszts einziger Oper „Don Sanche" beim Internationalen Opernfestival Miskolc am 11. Juni. Geplant ist auch ein Liszt-Marathon Ende Mai mit Crossover-Konzerten für Jung und Alt. Ein Kammermusikfestival in Budapest Ende September widmet sich unter dem Motto „Liszt und Europa" ebenfalls dem berühmten Ungar.

Pressekontakt:
UNGARISCHES TOURISMUSAMT - Pressekoordination -
c/o C & C Contact & Creation GmbH
Paul-Ehrlich-Straße 27, 60596 Frankfurt
Telefon 069/963668-89, Fax -23, ungarn-presse@cc-pr.com 
www.ungarn-tourismus.de / www.hungary.com
kostenloses internat. Infotelefon nach Ungarn: 00800/36000000